Das erste Superfood-Bistro im Ruhrgebiet

Nährstoffreich eröffnete im Februar 2018 sein Ladenlokal und erfreut sich seitdem immer größerer Beliebtheit. Im Fokus steht gesundes, nährstoffreiches Essen, das man auch außer Haus genießen kann. Dass natürliches, frisches Essen nicht immer Verzicht bedeuten muss, davon kannst Du Dich in der Bochumer Innenstadt, in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof, selbst überzeugen.

Nachhaltige Küche, die Dich auf Schritt und Tritt durch Deinen Alltag begleitet und Dir hilft, dich auch ohne zu Kochen gesund zu ernähren. Dem Körper auch auswärts etwas Gutes tun, Nährstoffreich zeigt, dass Fast Food auch ohne Zusatzstoffe und Friteuse funktioniert.

Kunde

Nährstoff-Reich

Website

www.naehrstoff-reich.de

Datum

01.05.2018

Services

Konzept, UX, Design, TYPO3

Meeting buchen

Full responsive

website design

“Rule of thumb for ux: more options more problems.”

Scott Belsky

Konzept & Architektur

Nährstoffreich gehört zu den wenigen Kunden, die uns bei der Gestaltung des Konzepts völlig freie Hand ließen. Wer sind die Mitbewerber, welche Elementkategorien soll es geben und welche Anforderungen gelten für das Design im Hinblick auf die Zielgruppe? Schnell wuchs das Projekt von einem One Pager zu einem Multipage-Konzept heran. Die Seite sollte nicht nur über die Speisekarte informieren, sondern langfristig auch Platz für Cateringoptionen und Buchungsanbindung bieten.
 

Design & User Experience

Klar war, wir brauchten ein Design, dass auf möglichst vielen Endgeräten gleichermaßen gut performen muss. Das Design sollte frisch und jung rüberkommen, aber auch eine ältere Zielgruppe nicht abschrecken, sondern hell und einladend auf die möglichst breite Masse wirken. Wir brauchten viel Platz für Informationen über fancy Superfoods. Die Präsentation der Gerichte und eine Instagramanbindung war ein absolutes Must Have.

Content Audit & Struktur

Nach Bestandsaufnahme bereits vorhandener Inhalte auf der alten Webseite, wurden diese analysiert und ein kleiner Teil davon umstrukturiert. Der Großteil der Inhalte musste jedoch neu geschrieben und in geeignete Elemente übersetzt werden. Da das Bistro zum damaligen Zeitpunkt noch nicht eröffnet war, konnten wir nicht auf vorhandene Nutzerdaten aus einem Mamoto oder Google Analytics zurückgreifen und mussten uns auf ganz auf unsere Zielgruppenrecherche verlassen.